Traumlandstunde Fußball

 

 

 

VORBEREITENDE TÄTIGKEITEN

Fußballspieler & Ball

Grünes Chiffontuch als Fußballfeld

Duftlampe und Duftöl

Farbstifte und Papier

 

Die Mitte wird mit einem Chiffontuch, der Duftlampe, dem Fußballer und dem Ball gestaltet

 

STUNDENBEGINN - RITUAL

Quelle: Überliefert

Wir singen das Lied:

Wir Kindergartenkinder, wir sind vergnügt und froh,

wir wünschen nur das eine, es bliebe immer so.

Heidi, Heida, heidi, heida, wir Kindergartenkinder, wir sind da, Ha, Ha.

 

Des Morgens in der Frühe, da werden wir geweckt,

da schmeißt die liebe Mutti und alle aus dem Bett.

Heidi, Heida, heidi, heida, wir Kindergartenkinder, wir sind da, Ha, Ha.

 

Dann essen wir das Frühstück und trinken Milch dazu,

dann wandern wir gemütlich, dem Kindergarten zu.

Heidi, Heida, heidi, heida, wir Kindergartenkinder, wir sind da, Ha, Ha.

 

 

BEWEGUNGSPHASE

Tanz zum Lied: „Der Kickertanz“ (Fußball CD)

 

 

ENTSPANNUNGSPHASE

 

Du liegst gemütlich und ruhig auf deiner Decke. Deine Beine liegen nebeneinander. Die Arme ruhen neben dem Körper. Während der Geschichte bist du ganz leise, damit die anderen Kinder gut träumen können. Schließe nun deine Augen und gehe ins Traumland.



Der Fußballstar


Du stehst vor der Tür zum Traumland. Leise flüsterst du vor dich hin: „Ich bin ganz ruhig und still, weil ich ins Traumland will.“ (2x wiederholen).

Wie durch einen Zauber öffnet sich die Tür zum Traumland. Du atmest ein und aus. Du bist zufrieden und ruhig. Langsam gehst du durch die Tür. Wohlige Wärme und ein angenehmes Licht umgeben dich. Die warme Sonne scheint dir entgegen. Du spürst die Sonne in deinem Gesicht. Sie wärmt dein Gesicht angenehm. Du genießt die Sonnenstrahlen und wirst ruhig.

Langsam blickst du dich um. Du stehst mitten auf einem großen Fußballfeld.
Viele andere Kinder, die du kennst stehen ganz dicht bei dir und freuen sich, dass du hier bist. Alle, auch du, haben Fußballtrikots an.

Welches Trikot trägst du? Welche Farben hat es?

Du bist richtig stolz, dass du dabei sein darfst, bei einem richtigen Fußballspiel.
Im Tor deiner Mannschaft, steht ein freundlicher Junge, den du gut kennst. Du weißt, er ist ein guter Torwart, er hält fast jeden Ball.

Du schaust dich weiter um. Am Spielfeldrand stehen deine Eltern und winken dir aufmunternd zu. Mama hält sogar ein Fähchen in der Hand, dass sich schön im Wind bewegt.
"Toi, Toi, Toi", ruft dein Papa und drückt dir fest die Daumen.


Du atmest noch mal tief ein und aus ein und aus. Und schon geht das Spiel los. Der Schiedsrichter, der ganz schwarz gekleidet ist, pfeift mit seiner Trillerpfeife das Spiel an.
Zielstrebig rennst du auf den Ball zu und spielst ihn geschickt ab, an deinen besten Freund.

Er steuert aufs Tor zu und schießt, doch leider daneben. Schade.

Doch du gibst nicht auf, du atmest noch mal tief ein und aus, ein und aus. Dann springst du schnell auf den Ball zu und steuerst auf das Tor zu.

Du schießt und Toooooooooooooooooooooor! Ja, du hast tatsächlich getroffen.

Alle jubeln und rufen dir zu. Sie freuen sich mit dir. Deine Freunde rennen auf dich zu und umarmen dich.

Du bist der Held des Tages. Der Schiedsrichter pfeift und das Spiel ist zu Ende.

Deine Mannschaft hat tatsächlich gewonnen.

Glücklich und erschöpft verabschiedest du dich von deinen Freunden und machst dich mit deinen Eltern auf den Nachhauseweg.

Du gehst zurück zur Traumlandtür. Langsam öffnet sich die Traumlandtür, du drehst dich noch mal um und denkst zurück an den schönen Tag und an das erfolgreiche Spiel. Nun gehst du durch die Tür und schließt sie hinter dir.

Du atmest tief ein und aus, tief ein und aus. Recke und strecke dich. Öffne deine Augen und setze dich auf, wenn du es möchtest. Du bist zurück.

 

 

 

 

ERZÄHLRUNDE

Die Kinder erzählen von ihrer Reise durch die Fußballwelt.

 

GESTALTEN

Die Kinder malen ihren Traum vom Fußballspiel. Dabei läuft sanfte Musik.