Traumlandstunde - Fachwissen

 

 

Stille ist ein wertvolles Gut. Man kann sie nicht kaufen, obwohl sie vielleicht das Wertvollste ist, was wir im Leben entdecken können.

 

Förderbereiche:

 

Bewegungsspiele:

Durch Bewegungsspiele können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und spielerisch ihren Körper erfahren.

Sie können innere Unruhe abreagieren und somit sich bei Traumreisen völlig entspannen.

 

 

Ruhespiele:

Haben die Kinder ihren Bewegungsdrang ausgelebt, so ist es wichtig, ihnen Möglichkeiten zu zeigen, ihre innere Ruhe wieder zu finden. Bei Ruhespielen konzentrieren sich die Kinder auf ihren Körper.

 

 

Spielerische Massage:

Massagen helfen, den Körper besser kennen zu lernen. Außerdem können sich die Kinder dabei herrlich entspannen. Wir alle wissen, wie wichtig liebevoller Körperkontakt ist. Die körperliche Nähe vermittelt uns Zuneigung und Geborgenheit.

 

 

Entspannungsgeschichten:

Entspannungsgeschichten fördern die Phantasie der Kinder. Sie können sich „ihre“ Welten erträumen und sich dabei völlig fallen lassen und entspannen.

 

 

Gemeinsames Gestalten:

Die Kinder verarbeiten ihre Erlebnisse und Träume.